Corona

Infekt? Coronaerkrankt?

Wenn Sie Erkältungs- oder Infektsymptome und/oder einen positiven Antigentest auf Corona haben, vereinbaren Sie telefonisch bei uns einen Termin in der Infektsprechstunde, täglich von 08:00 bis 09:00 Uhr. Alternativ oder bei leichter Ausprägung können Sie auch in unsere Videosprechstunde kommen, schreiben Sie uns dafür einfach eine E-Mail. Sie finden unsere E-Mail Adresse auf der Willkommen Seite.

Falls Sie keine Symptome haben, aber Kontakt zu Infizierten oder einen positiven Schnelltest, finden Sie alle wichtigen Informationen dazu auf der Seite des Segeberger Gesundheitsamtes unter:

www.segeberg.de\Lebenslagen\Coronavirus

Impfungen in der Praxis

Wie bieten kurzfristige Impftermine mit Biontech für unsere Patienten bevorzugt am Freitag Mittag an. Am Anfang der Woche, in der Ihre Impfung ansteht, melden Sie sich gerne telefonisch oder per E-Mail bei uns an. Wir führen keine Wartelisten und vergeben keine Termine weiter im Voraus.

Auffrischungsimpfungen

Die STIKO (ständige Impfkommission) empfiehlt Auffrischimpfungen für alle Personen ab dem 12. Lebensjahr, frühestens 3 Monate nach der Zweitimpfung. Nach Kapazität impfen wir in erster Linie ältere oder besonders gefährdete Personen. Neuerdings wird empfohlen, daß alle über 60 Jährigen eine 4. Impfung frühestens 6 Monate nach der Boosterimpfung (Auffrischimpfung) erhalten (RKI Information vom 18.8.22). Falls Sie zwischenzeitlich eine Coronainfektion durchgemacht haben, zählt dies auch als immunologisches Ereignis, sprechen Sie uns an, wir klären dann, ob Sie wirklich noch geimpft werden müssen.

Alle Personen, die mit Johnsen und Johnsen geimpft wurden, sollten sich frühestens nach 4 Wochen mit einem mRNA Impfstoff nachimpfen lassen. Vollständig ist der Zyklus neuerdings erst mit einer weiteren dritten Impfung mit m-RNA Impfstoff 3.Monate nach der zweite Impfung

Alle Auffrischungsimpfungen sollen mit einem mRNA-Impfstoff (Biontec oder Moderna für Patienten über 30 Jahre) erfolgen. Zudem sollte die vollständige Erst-Impfserie mindestens 3 Monate zurückliegen.

Eine Anmeldung zu den Impfzentren des Landes Schleswig-Holstein erfolgt über folgenden Link:
Corona-Impfung in Schleswig-Holstein

Informationen finden Sie unter www.impfen-sh.de.

Lesen Sie sich bitte die entsprechenden Dokumente zu Hause genau durch. Gerne können Sie eine unterschriebene Einwilligung zum Termin mitbringen, uns reicht aber auch Ihre mündliche Einwilligung am Impftag.

Wichtig: Bitte denken Sie daran, Ihren Impfpass mituzubringen!

Bei uns erhalten Sie nach der Impfung das digitales Impfzertifikat, auch wenn Sie woanders geimpft wurden, bitte dann Ihren Impfpass vorlegen.

Weitere aktuelle Entwicklungen oder Änderungen können Sie auf der Seite des Landes verfolgen:

wwwschleswig-holstein.de/coronavirus